keyvisual



Home
Chronik
Veranstaltungen
Bolzplatzvermietung
Fotoalbum
Gästebuch
Kontakt/Impressum

                                                     

 

                  Anfangs...

 

Die Greuelsiefener/Dondorfer hatten Anfang 1975 erfahren, dass am Dondorfer See eine Bitumen-Mischanlage gebaut werden sollte. Unverzüglich wurde zunächst im kleinen Kreis eine Versammlung interessierter Bürger einberufen und beschlossen, eine Interessengemeinschaft gegen diese Anlage durch eine Unterschriftensammlung ins Leben zu rufen. Durch diese Unterschriftensammlung am 15. Februar 1975 ist die IG, bestehend aus den Bürgern der beiden Ortschaften Greuelsiefen und Dondorf, offiziell tätig geworden. An der Gründungsversammlung haben die beiden noch lebenden Vereinsmitglieder Franz Steinhauer und Hubert Herzog teilgenommen. Am 15. Mai 1975 fand dann die konstituierende Sitzung mit gleichzeitiger Satzungsgebung statt.Durch umfangreichen Schriftverkehr, verbunden mit vielen Besuchen bei den unterschiedlichsten Behörden, wurde das Ziel erreicht. Die Bitumen-Mischanlage ist nicht gebaut worden. Man kann stolz sagen: Der IG verdanken wir das schöne Naturschutzgebiet "Dondorfer See".Damit die gemäß der Satzung festgelegten Aufgaben des Vereins auch durchgeführt werden konnten, musste natürlich Geld in die Kasse fließen. Was eignete sich deshalb besser, als ein Dorffest durchzuführen.Das 1. Dorffest fand dann 1976 in Fischer´s Scheune statt. Seit dem 18. Mai 1977 wurde der Vorstand um den Festausschuss erweitert. Ab 1979 musste bereits ein größeres Domizil für das Dorffest gesucht werden. In mühevoller Arbeit wurde Bennauer´s Scheune hergerichtet. In den Jahren 1984 bis 1986 fand dann das Dorffest neben der ehemaligenTankstelle Luxem am Ortseingang im großen Zelt statt, bis die IG 1987 einen eigenen Bolz- und Spielplatz erhielt. Seitdem feiert die IG mit ihren Gästen das Dorffest im Zelt an der Schutzhütte.Bis heute setzt sich die IG für die Belange ihrer Bürger ein. Gemeinsame Unternehmungen wie der Wandertag, der Seniorenausflug, der Martinszug und die gemeinsame Nikolausfeier mit der "Fidelen Flotte" festigen den Zusammenhalt der Bürger der beiden Orte. Wobei das Dorffest jedes Jahr einen Höhepunkt des Dorflebens darstellt.        

Autoren: D.Q/F.St.       

 

Um den unterschiedlichen Aufgaben des Vereinslebens gerecht zu werden haben wir uns in Vorstand und Festausschuss aufgeteilt.

Der Vorstand 2016

Achim Böckem - 1. Vorsitzender

Anja Becker - 2. Vorsitzende

Dirk Löbach -Kassierer (kommissarisch)

Elke Voß - Schriftführerin

Robert Schramm -  Beisitzer

Peter Auerbach - Beisitzer

Sandra von Dahlen -  Beisitzerin       

Festausschuss  2016

Irene Böckem;   Sonja Buda;  Bert Langen; Kerstin Langen;  Manuela Lorscheid;    Gerhard Löbach;  Gabi

Meissner; Jochen Schulte; Dieter Voß; Heinz Zimmermann

                               

 Mitglied werden

Unser Verein lebt von den Mitgliedern. Wir sind angewiesen auf aktive Mitglieder, die sich für unsere Ziele engagieren. Wenn Sie Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Können gerne einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft.Aktives Mitglied kann jede natürliche Person werden. Selbstverständlich sind wir auch dankbar für finanzielle Unterstützung. Wenn Sie uns auf diesem Weg helfen wollen, unsere Ziele zu erreichen, können Sie Fördermitglied werden.

Top